Novell Home

openSUSE

Supportanforderungen fr Endbenutzerprodukte

Linux bietet eine bessere Dokumentation als die meisten Betriebssysteme. Informationen stehen in Form von Handbchern, HTML-Dokumentation und Readme-Dateien zur Verfgung. Problembeschreibungen und Hilfedateien sind auch online erhltlich. Bei Problemen mit openSUSE knnen Sie zudem unsere Support-Datenbank nutzen, die Ihnen ber openSUSE Wiki zur Verfgung steht. Diese wertvolle Informationsquelle hlt die neuesten Aktualisierungen und Anleitungen fr Ihr openSUSE-Betriebssystem bereit.

Support-Datenbank openSUSE Wiki

Anspruch auf Installationshilfe fr openSUSE

Wenn Sie in den obengenannten Informationsquellen keine Lsung fr Ihr Problem finden, helfen wir Ihnen in folgenden Bereichen gerne weiter:

  • Installation auf einer typischen privaten Workstation mit einem Prozessor, mindestens 256 MB RAM und 3 GB freiem Festplattenspeicher.
  • Grennderung einer Windows-Partitionierung, die die gesamte Festplatte belegt.
  • Installation eines lokalen ATAPI-CD- oder -DVD-ROM-Laufwerks
  • Installation auf der ersten oder zweiten Festplatte in einem reinen IDE-System (/dev/hda oder /dev/hdb) oder einem untersttzten S-ATA-System ohne RAID
  • Integration einer Standard-Tastatur und Standard-Maus
  • Konfiguration der grafischen Benutzeroberflche (ohne die Hardwarebeschleunigungsfunktion der Grafikkarte)
  • Installation des Bootmanagers im Pufferspeicher der ersten Festplatte oder auf einer Diskette ohne nderung der BIOS-Einstellungen
  • Einrichtung eines Internetzugangs mit einer untersttzten PCI-ISDN-Karte, einem externen seriellen Modem (nicht USB) oder DSL-basiert ber PPPoE mit einer Netzwerkkarte
  • Einfache Konfiguration einer ALSA-untersttzten PCI-Soundkarte
  • Einfache Konfiguration eines kompatiblen lokalen Druckers mit YaST2
  • Einfache Konfiguration eines IDE-CD-Brenners fr den Einsatz mit k3b (Anwendung zur CD-Erstellung) ohne nderung der Jumper-Einstellungen
  • Konfiguration einer untersttzten PCI-Ethernetkarte fr LAN-Zugriff mit DHCP (Client) oder statischer IP-Adresse; die Konfiguration des LAN oder anderer Computer oder Netzwerkkomponenten ist ebenso wenig eingeschlossen wie die Konfiguration des Computers als Router; bei der Fehleranalyse wird nur geprft, ob das Kernel-Modul richtig ldt und die lokalen Netzwerkeinstellungen korrekt sind
  • Konfiguration eines eMail-Clients zum Abrufen von eMails ber ein POP3-Konto (nur Evolution und KMail); bei der Fehleranalyse werden nur die Einstellungen des eMail-Clients geprft
  • Untersttzung fr die Paketauswahl Standardsystem
  • Upgrade von den direkten Vorgngerversionen
  • Kernel-Updates (nur offizielle openSUSE Update-RPMs)
  • Installation ber SUSE YOU oder manuelle Installation von Bugfixes und Sicherheitsupdates von ftp.suse.com oder einen SUSE-FTP-Mirror

Eine ausfhrliche Liste aller kostenlosen Supportdienstleistungen finden Sie hier.

bermitteln von Informationen fr openSUSE

Wichtig: Wir mchten Ihnen so schnell und gut wie mglich helfen. Zielgerichtete, ausfhrliche Fragen helfen uns, Ihre Anfrage schneller zu beantworten. Machen Sie deshalb bitte folgende Angaben, wenn Sie eine Supportanfrage stellen:

  • Was genau ist das Problem? Versuchen Sie, das Problem als konkrete Wenn-Dann-Aussage zu formulieren (zum Beispiel: Wenn ich die Taste xy drcke, dann ...).
  • Welches Programm und welche Version sind betroffen? Beim Ausfhren welcher Aktion tritt das Problem auf?
  • Welche Hardware setzen Sie ein? (Nennen Sie hier bitte die verwendeten Grafikkarten, Bildschirme, Drucker, ISDN-Karten etc.)

Weitere Informationen zur Installationshilfe fr openSUSE

  • Nur ein gltiger und aktivierter Registrierungscode berechtigt Sie zu Supportleistungen. Klicken Sie hier, um Ihren Code zu aktivieren.
  • Der Registrierungscode ist nicht bertragbar.
  • Die Berechtigung zur kostenlosen Installationshilfe bezieht sich ausschlielich auf die erstmalige Installation und auf nur ein System.
  • Wir knnen Ihnen nicht helfen, wenn Ihre Hardware openSUSE nicht untersttzt.
  • Es knnen keine Antwortzeiten fr Supportanfragen garantiert werden.

Gltigkeit des Anspruchs auf Installationshilfe fr openSUSE

Mit jeder Version von openSUSE erhalten Sie einen 14-stelligen Registrierungscode. Wenn Sie diesen Code registriert haben, knnen Sie Anfragen an unsere Supportabteilung richten.

Da sich Linux rasch weiterentwickelt hat und immer noch weiterentwickelt, knnen wir die Installationshilfe fr bestimmte Produkte und Versionen nur ber einen begrenzten Zeitraum hinweg gewhrleisten. Nach Verffentlichung einer neuen Version von openSUSE steht der kostenlose Installationssupport fr die Vorgngerversion noch 90 Tage lang zur Verfgung.

Die nachstehende Tabelle zeigt die entsprechenden Gltigkeitsdaten fr die Installationshilfe bei vorangegangenen openSUSE-Versionen.

openSUSE Verkaufsbeginn Ende des Supportanspruchs
openSUSE 10.2 15. Dezember 2006 90 Tage nach Verffentlichung einer neuen Version
SUSE Linux 10.1 01. Juni 2006 16. Mrz 2006
SUSE Linux 10.0 06. Oktober 2005 31. August 2006
SUSE Linux Professional 9.3 15. April 2005 04. Januar 2006

Fr Versionen von SUSE Linux, die nicht mehr zum Bezug des kostenlosen Supports berechtigen, und fr Anfragen, die ber die Leistungen des kostenlosen Supports hinausgehen, bieten wir den erweiterten Supportservice an.

© Micro Focus